Weinkneipe mit Damen im WS14/15

Anlässlich unseres 146. Stiftungstages feierten wir auch in diesem Jahr eine Weinkneipe. Für mich persönlich gab es bei dieser Veranstaltung, abgesehen von der Feier unseres Stiftungstages, noch einen anderen Grund zu Feiern. Es ist nun ein Jahr her, dass ich feierlich das Band der Alten Darmstädter Burschenschaft aufgenommen habe und dies nicht bereue. Aufgrund dessen bin ich froh, dass wir heute Abend ein weiteres neues Mitglied bei uns aufgenommen haben. Unser neuer Bundesbruder Yannik Zöller bekam, wie Strampi und ich, das Band von unserem lieben AHD während der Feier überreicht.

Wir feierten diesen Abend gemütlich mit Wein und Sang, wobei Letzterer erst nach ein paar Gläsern Wein in Stimmung kam; anfangs glichen die Klänge der Lieder eher einer Trauerfeier. Doch dank des Weins und der tatkräftigen musikalischen Unterstützung durch Bundesbruder Helmus, wandelte sich dieser Trauerklang in einen fröhlicheren und motivierteren Klang.

Wie es zu jeder Veranstaltung üblich ist, gab es auch heute Abend eine Fuxenmimik. Diesmal durften unsere neuen Füxe die Corona unterhalten und siehe da, in puncto Mimiken und Unterhaltung können die Altfüxe noch was von den Jüngeren lernen.

Ich freue mich , dass ich schon ein schönes Jahr bei der Germania verbringen durfte und freue mich schon auf die weiteren. Vivat, crescat, floreat Alte Darmstädter Burschenschaft Germania!

Mit bundesbrüderlichen Grüßen,

Lukas Kriegsmann Z!